Basisdokumentationssystem MEGAREDO

Was will MEGAREDO ?

Erhebliche Schwierigkeiten hatte die Rehabilitation in der Vergangenheit damit, die von ihr erbrachten Leistungen überzeugend darzustellen. Es fehlte ein Instrument, mit dem Art und Umfang der Rehabilitation in der Gastroenterologie belegt werden kann und das in der Lage ist, entsprechend dem bio-psycho-sozialen Krankheitsmodell die körperlichen, psychischen und sozialen Probleme der Patienten und deren Behandlung zu erfassen.

Dies soll sich mit MEGAREDO ändern. Eine Projektgruppe der Gesellschaft für Rehabilitation bei Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten e.V. hat ein gemeinsames Dokumentations-System für Kliniken entwickelt, die in der gastroenterologischen Reha tätig sind. Die Dokumentation soll ökonomisch sein und so weit wie möglich den Patienten einbeziehen. Im Bereich der metabolisch-gastroenterologischen Rehabilitation allgemein akzeptierte Einteilungen, Indizes und Scores (z.B. IRES, Child-Score, CAGE-Fragebogen, FBK etc.) sind berücksichtigt worden.

Es will Veränderungen auf den drei Ebenen Impairment, Disability und Handicap ebenso erfassen wie die Struktur-, Prozess- und Ergebnisqualität der Rehabilitation. Die Daten aller beteiligten Einrichtungen sollen anonymisiert in einen gemeinsamen Datenpool fließen, der vergleichende Auswertungen erlaubt.

Was ist MEGAREDO ?

MEGAREDO steht für

  • MEtabolisch
  • GAstroenterologische
  • REhabilitations
  • DOkumententation.

Festgelegt wurden Datensätze, die bei Aufnahme und Entlassung der Patienten erhoben werden sollen. Es handelt sich um ein modulares System, das aus einem Basismodul für alle Rehabilitanden und diagnosespezifischen Teilen für die häufigsten Krankheitsbilder in der metabolisch-gastroenterologischen Reha (z.B. Diabetes, bösartige Tumoren, gastroenterologische Krankheiten etc.) besteht. Die Erhebungsbögen müssen nicht vorgehalten werden, sondern können nach Eingabe der Stammdaten individuell und diagnoseabhängig von der EDV ausgedruckt werden.
Derzeit sind folgende Module verfügbar:

  • [B] Basis
  • [D] Diabetes
  • [T] Tumorerkrankungen
  • [G] Gastroenterologie
  • [A] Arbeitsplatzprobleme
  • [E] Ess-Störung/Adipositas

Was kann MEGAREDO ?

Die GRVS e.V. liefert mit MEGAREDO nicht nur die Definition der Datensätze, sondern auch ein unter verschiedenen Betriebssystemen (Win98SE, WinME, WinNT, W2K, WinXP, Vista, Linux) lauffähiges Programm, mit dessen Hilfe die Fragebögen gedruckt sowie die Daten eingegeben und ausgewertet werden können. Dieses Programm kann die Patienten-Stammdaten aus anderen Programmen importieren. Die Benutzung dieses Programms ist optional, MEGAREDO kann ebenso in eine vorhandene Datenbankanwendung integriert werden.

Welche Vorteile bietet MEGAREDO ?

MEGAREDO…

  • enthält alle standardisierten Schlüsselfelder des einheitlichen ärztlichen Entlassungsberichts der Deutschen Rentenversicherung und kann in die Entlassbriefschreibung integriert werden
  • kann Patientenprofile drucken, die dem Arzt/Therapeuten einen schnellen Überblick über Auffälligkeiten geben, z.B. krankheitsbezogene Angst, Depression
  • bei Diabetikern: Erstellung des Diab-Care-Bogens
  • bei onkologischen Patienten: Befindlichkeitsangaben
  • bei Leberpatienten: Child-Kriterien
  • erhebt beim Arzt und Patienten die Reha-Ziele und erfasst den Zielerreichungsgrad
  • unterstützt die interne und externe Qualitätssicherung durch die Möglichkeit, die Ergebnisse der eigenen Klinik im Längsschnitt miteinander und im Querschnitt mit denen anderer Kliniken zu vergleichen
  • verbessert die Kliniksteuerung, weil es neben einer Diagnosenstatistik einen umfassenden Überblick über den Schweregrad der Erkrankungen und die Leistungen der Klinik liefert

Auf dem Jahreskongress 1999 der GRVS in Bad Kissingen wurde ausführlich über MEGAREDO berichtet. Die Vortragsmanuskripte im PDF-Format können Sie hier downloaden:

  1. Rosemeyer, D.: Entwicklung und Stuktur
  2. Tuschhoff, T.: Aufwand und Nutzen
  3. Pollmann, H.: Einbindung in die Klinikorganisation

Eine Übersicht über die Möglichkeiten von MEGAREDO können Sie sich mit dem Faltblatt verschaffen.

Was kostet MEGAREDO?

Das Datenbankprogramm MEGAREDO wird von der GRVS kostenlos zur Verfügung gestellt. Kosten fallen lediglich für die Programmierung der Schnittstellen zur vorhandenen EDV und Arztbriefschreibung an, die von jeder Einrichtung selbst getragen werden müssen. Einige vergleichende Standardauswertungen der Daten aller Kliniken, die sich an MEGAREDO beteiligen, werden ebenfalls kostenlos erstellt. Auf Wunsch können weitere Auswertungen durchgeführt werden, für die der Arbeitsaufwand in Rechnung gestellt wird.

Wie bekommt man MEGAREDO?

Die aktuelle Version 3.02 von MEGAREDO ist eine Java-Anwendung. Sie setzt eine installierte Java-Runtime-Engine, einen Datenbankserver (z.B. Oracle, MySQL) und einen entsprechenden Datenbanktreiber (ODBC oder JDBC) voraus. Mit den folgenden Links können Sie alle erforderlichen Programme kostenlos aus dem Internet downloaden. Alternativ können Sie bei der Projektgruppe Basisdokumentation eine CD-ROM anfordern.

MegaredoV2093.zip Die MEGAREDO-Programmdateien für alle Betriebssysteme; ca. 3 MB
megaredoV3.02.zip Update auf Version 3.0
Java Vom Server der Firma Sun können Sie sich die Java-Runtime-Engine für Ihr Betriebssystem downloaden.
MySQL Die Open-Source-Datenbank MySQL sowie die erforderlichen Datenbanktreiber und Verwaltungs-Tools für Ihr Betriebssystem finden Sie auf der Homepage von MySQL.
Installationsanleitung Die Installationsanleitung zu Megaredo

Wer sich einen Eindruck von dem Basisdokumentationssystem MEGAREDO verschaffen möchte, ohne die Software zu installieren, kann die Fragebögen hier als PDF-Dateien herunterladen:

Arzt_Aufnahme (1,2 MB) Alle Modulfragebögen für den Arzt zum Zeitpunkt der Aufname
Patient_Aufnahme (2,3 MB) Alle Modulfragebögen für den Patienten zum Zeitpunkt der Aufnahme
Arzt_Entlassung (1,8 MB) Alle Modulfragebögen für den Arzt zum Zeitpunkt der Entlassung
Patient_Entlassung (0,3 MB) Alle Modulfragebögen für den Patienten zum Zeitpunkt der Entlassung

Diese Fragebögen sind nicht für den Praxiseinsatz gedacht. Wesentliche Vorteile von MEGAREDO setzen die Verwendung der Software voraus:

  • ausschließlicher Ausdruck derjenigen Reha-Ziele im Entlassungsfragebogen (P-B2), die bei Aufnahme vom Patienten als wichtig eingeschätzt wurden.
  • Ausgabe eines Problemblatts, in welchem die zentralen Rehabilitationsprobleme auf einer Seite übersichtlich dargestellt sind.
  • Ausgabe von Scores, welche die Patientenantworten in Relation zu einer Normstichprobe setzen (IRES, Angst, Depression, Coping, CAGE).

Die GRVS führt die Daten aller beteiligten Kliniken zusammen und erstellt daraus Auswertungen. Für die Beteiligung an diesem Daten-Pool und den Bezug der vergleichenden Auswertungen ist der Abschluss einer Nutzungsvereinbarung mit der GRVS erforderlich. Weitere Informationen über MEGAREDO können Sie anfordern bei:

Projektgruppe Basisdokumentation
Dr. med. H. Pollmann
Klinik Niederrhein der DRV-Rheinland
Hochstr. 13 – 19
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler
Tel. 02641-751-2105
Fax 02641-751-1961
megaredoatgrvsdotde  (megaredoatgrvsdotde)  

Aktuell

Die 25. Jahrestagung der GRVS wird vom 22. bis 24. Juni 2017 in Bad Neuenahr stattfinden.
"Morbus Crohn / Colitis ulcerosa - 222 Fragen und Antworten für Betroffene und ihre Angehörigen" jetzt in aktualisierter und erweiterter Neuauflage erhältlich.
Bild Arzt